die Community des weltenfunk

die Community des weltenfunk

 

Euer liebster STAR WARS Film

Foren-Übersicht Foren Star Wars Filme Euer liebster STAR WARS Film

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #345
    Knorke!
    Up
    1
    Down
    Uncool!
    Ben
    Keymaster
    • Heimatplanet: Tatooine
    • Fraktion: Schmuggler

    Geht es Euch auch so, dass ihr hier und da einen neuen SW-Lieblingsfilm für Euch entdeckt? In jüngerer Vergangenheit ertappe ich mich immer wieder dabei, zu jeder passenden Gelegenheit „ROGUE ONE“ zu starten. Keine Ahnung warum, aber er ist kurzweilig, visuell spektakulär und beinhaltet so viel von dem, was ich an STAR WARS schätze! Natürlich profitiert der Film davon, dass man so viele Verbindungen zu anderen Filmen der Sage ziehen kann und ohne diese wären manche Momente auch viel unbedeutender – aber es ist wie es ist: ROGUE ONE ist meine perfekte STAR WARS Dosis, die irgendwie immer geht. Wie seht ihr das?

    Rogue One

    • Dieses Thema wurde geändert vor 2 months, 2 weeks von Ben.
    #408
    Knorke!
    Up
    2
    Down
    Uncool!
    Krisch
    Teilnehmer
    • Heimatplanet: Erde, rechts hinten
    • Fraktion: Alte Republik

    Bo Shuda!

    Irgendwie ist und bleibt es wohl „Das Imperium schlägt zurück“ ^^

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 months, 2 weeks von Krisch.
    #416
    Knorke!
    Up
    4
    Down
    Uncool!
    Ben
    Keymaster
    • Heimatplanet: Tatooine
    • Fraktion: Schmuggler

    @Krisch Das war es bei mir ewige Zeit! Irgendwann hatte ich dann eine sehr ausgeprägte Episode IV Phase, nachdem ich diesen Teil aus irgendwelchen Gründen eher ne Zeit lang gemieden habe. Es ist natürlich ohnehin bezeichnend, dass man sich solche Filme immer wieder ansehen kann ohne irgendwann die Lust daran zu verlieren. Wer weiß, wie das im Laufe der Zeit wird – wenn es insgesamt vielleicht sehr viel mehr sehenswertes Material gibt. Das knabbert natürlich auch an der Zeit, die man für solche Re-Watches gern mal verplempert 😀

    #441
    Knorke!
    Up
    7
    Down
    Uncool!
    Tutti
    Teilnehmer
    • Heimatplanet: Utapau
    • Fraktion: Sith

    Das ist schwer. Als Kind war es „Die Rückkehr der Jedi-Ritter”, weil er am actionreichsten war, besonders das in drei Kämpfe geteilte Finale. Das war alles, was mich in dem jungen Alter interessierte.

    Dann wurde es beim Erscheinen von „Die Dunkle Bedrohung” eben dieser, weil er witzig, wie auch actionreich war und mir gefühlt nochmal eine ganz neue Welt eröffnete. Einerseits durch alles im Film und andereseits durch sämtliche Begleitwerke, die dazu erschienen sind und die ich mir von meinem bescheidenen Taschengeld leisten konnte. Ich glaube, dass ich diesen Star Wars Film mit Abstand am öftesten gesehen habe.

    „Die Rache der Sith” wurde aus vielen Gründen dann für Jahre mein absoluter Liebling. Das Zusammenspiel von Anakin und Obi-Wan im ersten Akt, der Fall Anakins, das Auslöschen der Jedi und das fuminante Finale waren für mich einfach unschlagbar.

    Seit Erscheinen von „Die Letzten Jedi” bin ich sehr unentschieden, ich schaue ihn furchtbar gerne und würde ihn gern meinen liebsten Star Wars Film nennen, aber die Spaltung des Fandoms machte das Ganze drumherum sehr anstrengend für mich. Ich hatte keine Lust mehr Podcasts zu hören, Bücher zu lesen oder irgendwo was Star Wars bezogenes zu kommentieren. Das Ganze hat sich erst mit dem Tamtam um den Trailer von „Der Aufsteig Skywalkers” gelegt.

    #445
    Knorke!
    Up
    1
    Down
    Uncool!
    Philipp
    Teilnehmer
    • Heimatplanet: Alderaan
    • Fraktion: Alte Republik

    Das ist in der Tat eine schwierige Frage. Bei mir war es lange Zeit „Eine neue Hoffnung“. Mittlerweile gefällt mir „Das Imperium schlägt zurück“ besser. Aber ich muss auch ehrlich sagen, dass ich die komplette Saga mindestens ein Mal pro Halbjahr gucke und jedem Film und jeder Ära etwas abgewinnen kann. Ich sehe die drei Filme jeweils als Gesamtkunstwerk ihrer Zeit.

    Von den Prequels gefällt mir „Die Rache der Sith“ am besten, weil hier die drei Filme zu einem epischen Ende kommen. Insgesamt finde ich den Film auch erwachsener.

    Von den Sequels gefällt mir bisher „Der letzte Jedi“ am besten. Ich bin aber sehr freudig erregt auf „Der Aufstieg Skywalkers“. Vielleicht bringt er wirklich das erhoffte epische Ende nicht nur für die Sequels, sondern für die gesamte Saga.

    Die Auskopplungen „Solo“ und „Rogue One“ gefallen mir beide sehr gut, aber ich mag die epische Geschichte der Haupthandlung und die Tragweite der Filme als Gesamtkonzept.

    #482
    Knorke!
    Up
    1
    Down
    Uncool!
    Ben
    Keymaster
    • Heimatplanet: Tatooine
    • Fraktion: Schmuggler

    Wie cool, dass hier gleich zwei mal TLJ als Mitfavorit genannt wird – das widerspricht deutlich, was man im Allgemeinen nach wie vor so wahrnimmt. Ich bin gespannt, ob Episode IX die Sequel-Trilogie in ihrer Gesamtheit noch mal völlig anders wirken lässt.

    Gerade, weil so viele Fragen im Raum stehen und manche erzählerischen Mittel (wie die Ausradierung Luke’s als idealistischen Helden) nach wie vor in der kompletten Story eine ganz andere Bedeutung gewinnen könnten!

    #488
    Knorke!
    Up
    2
    Down
    Uncool!
    Volker
    Teilnehmer
    • Heimatplanet: Equestria
    • Fraktion: Sith

    Viele Jahre war Das Imperium schlägt zurück mein Liebling (Han kriegt das Mädchen und wird dann eingefrohren, Boba Fett zeigt auch ein bisschen was). Inzwischen ist aber auch The Last Jedi bei mir ganz oben, obwohl er keine Erwartung erfüllen konnte hat er mich einfach weggeblasen.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Zur Werkzeugleiste springen